Logbuch

Die Rest-Münz-Aktion – Sammeln wir unser Ideen-Kapital ist ein Projekt der Künstlerin Susanne Bosch, realisiert im Rahmen der Ausstellung Who Pays?. Zwischen Anfang März und Ende Mai 2017 tourten zwei mobile Sammelstellen von Gemeinde zu Gemeinde durch ganz Liechtenstein. In ihnen konnte man nicht nur Restmünz einwerfen,...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text]Die Wünsche der „Rest-Münz-Aktion“ werden realisiert Vier der fünf Wünsche, die aus insgesamt 341 gesammelten ausgewählt wurden, sind umgesetzt Das Kunstprojekt „Rest-Münz-Aktion – Sammeln wir unser Ideen-Kapital“ war Teil der Ausstellung „Who Pays?“ des Kunstmuseum Liechtenstein. Zwischen Anfang März und...

Am 27. Mai 2017 fand das im Rahmen der Ausstellung „Who Pays?“ durchgeführte Kunstprojekt „Rest-Münz-Aktion“ seinen vorläufigen Höhepunkt. 18 Personen trafen sich im Seitenlichtsaal des Kunstmuseum Liechtenstein, um gemeinsam zu erarbeiten, wie das während mehrerer Wochen gesammelte geistige und ökonomische Kapital nun ein- und umgesetzt werden soll....

In ihrem Video „REST-MÜNZ-AKTION – Sammeln wir unser Ideen-Kapital“ stellt die Künstlerin Susanne Bosch ihren fünfmonatigen Vor-Ort-Rechercheprozess für die Arbeit REST-MÜNZ-AKTION in Liechtenstein vor. Eine solches partizipatorisches Kunstprojekt im öffentlichen Raum beginnt mit einem unsichtbaren “skulpturalen” Prozess, der essentieller Teil des Kunstwerks ist und die Weichen für alles Weitere...

Ich lese einen grossartigen Text zu dieser Thematik von Heimat, Natur und Raumplanung von einem lokalen Autor. ...